Der ursprung des franciacorta in der italienischen renaissance

Im Jahr 2019 hat das Franciacorta-Konsortium in Zusammenarbeit mit dem Verleger Marco Serra Tarantola das Buch „Die Ursprünge des Franciacorta in der italienischen Renaissance“ von Professor Gabriele Archetti veröffentlicht, das die Ursprünge des Franciacorta erzählt und die Geschichte des Franciacorta-Weins, der seine Wurzeln im Mittelalter hat, verbreitet. Auch wenn sich die Franciacorta in der zeitgenössischen Vorstellung erst seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts als ein von der unternehmerischen Menschennatur geprägter Ort etabliert hat, so hat sie doch tiefe historische Wurzeln, die ihre Identität geprägt und sie zu einem der wichtigsten italienischen Weinbaugebiete gemacht haben, das auch im Ausland anerkannt ist.

Auf dem Gebiet der heutigen Franciacorta haben von der Römerzeit über die Spätantike bis zum Mittelalter die Boden- und Klimabedingungen den Weinanbau stets begünstigt, so dass dieser eine Konstante bieb. Diese Erkenntnis führte zu dem Wunsch, die Entstehungsgeschichte des Gebiets zu rekonstruieren, die mit den Klostergütern und den benediktinischen „Curtes francae“ von Abteien wie Santa Giulia in Brescia und ihren Ablegern in Timoline, Borgonato, Iseo und Cellatica begann, Toponyme, die in der Franciacorta-Region noch heute vorkommen.

Wie in den wichtigsten Weinanbaugebieten der Welt wurde diese Berufung auch hier von den fähigen Benediktinermönchen erkannt, vorausgesehen und gefördert, die als Hüter und Vermittler von Wissen auch die ersten waren, die mit dem Land interagierten, um ihren Lebensunterhalt zu sichern. In der Einleitung des Buches leistet der bekannte Wein- und Gastronomiekritiker Andrea Grignaffini einen wertvollen Beitrag, indem er den Leser in die Geschichte der Franciacorta einführt. Seit 2021 ist das Buch bei Serra Tarantola in der Via Fratelli Porcellaga 4 in Brescia, in den Buchhandlungen in der Franciacorta und in ganz Italien zum Preis von 15 € erhältlich. Es ist auch online auf Amazon verfügbar

Lesen Sie auch

MAIN PARTNERS

Michelin 2023 Italia
CNMI Camera Nazionale della Moda Italiana
Porsche Carrera Cup Italia
1000 Miglia
EMMYS

TECHNICAL
PARTNERS

Slow Food
Parmigiano Reggiano
Valoritalia

EDUCATIONAL
PARTNERS