Olivetaner Abtei St. Nikolaus

Die Abtei „San Nicola“ in Rodengo Saiano ist ein bedeutender Klosterkomplex, der vom Cluniazenserorden um das 10. Jahrhundert gegründet wurde. Ab 1469 ging die Verwaltung in die Hände der „Olivetaner“ – Benediktiner vom Monte Oliveto Maggiore- über, die damals neuen Prioren von Rodengo, die der Kirche neues Leben einhauchten, indem sie den Kreuzgang erweiterten und zwischen dem 16. und 17. Jahrhundert und in der Folgezeit bedeutende brescianer und lombardische Künstler in ihren Mauern beherbergten. 

Seit 1969 wird der Komplex wieder von den Gläubigen genutzt und hat seine ursprüngliche Bestimmung und Funktion wiedererlangt. Dank einer umfassenden Restaurierung, die auch die monumentale Galerie und den Kreuzgang umfasste, erstrahlt die Abtei wieder in altem Glanz und ist heute eines der reichsten Klöster Norditaliens. 

Zu den wichtigsten Werken gehören Morettos Altarbild mit den Heiligen Petrus und Paulus (1545), Grazio Cossalis großes Gemälde der Hochzeit zu Kanaan (1608), beide in der Kirche, Floriano Ferramolas Kreuzigung im Refektorium und die Fresken von Romanino im Refektorium des Gästehauses.

Besichtigungszeiten: 

Wochentage: 9:00 – 11:30 / 15:30 – 17:30

Samstag: 9:00 – 11:30 / 15:00 – 17:00

Sonntags und an Feiertagen: 15:00 – 17:00

 

abbazia olivetana
l'abbazia olivetana
SonstigesAbteien und Kirchen

MAIN PARTNERS

logo michelin
CNMI Camera Nazionale della Moda Italiana
Porsche Carrera Cup Italia
1000 Miglia

TECHNICAL
PARTNERS

Slow Food
Parmigiano Reggiano
Calvisius
Acqua Panna
San Pellegrino
Valoritalia

EDUCATIONAL
PARTNERS