Wallfahrtskirche Madonna della Rosa

Die Wallfahrtskirche „Madonna della Rosa“, die sich auf dem Punkt mit der besten Aussicht des Monte della Madonna befindet, wurde der Überlieferung nach an der Stelle errichtet, an der die Jungfrau Maria einem durstigen Bauern erschien und ihm die Quelle zeigte, aus der er trinken konnte. Die Geschichte besagt, dass genau an der Stelle, an der die Muttergottes erschien, ein Rosengarten erblühte.

Die Bauwerke aus dem 15. und 16. Jahrhundert enthalten Fresken aus dem 15. bis 18. Jh. Das frühste Werk ist die Thronende Madonna mit Kind und die Dreifaltigkeit, die im letzten Viertel des 15. Jahrhunderts entstanden und wahrscheinlich das Ergebnis eines prestigeträchtigen Auftrags waren. Interessant ist auch eine Geschichte aus dem Jahr 1833, als die österreichischen Truppen den Ort wegen Wassermangels verließen und das Wasser kurz danach wieder zu fließen begann.

madonna della rosa
il santuario madonna della rosa
SonstigesAbteien und Kirchen

MAIN PARTNERS

logo michelin
CNMI Camera Nazionale della Moda Italiana
Porsche Carrera Cup Italia
1000 Miglia

TECHNICAL
PARTNERS

Slow Food
Parmigiano Reggiano
Calvisius
Acqua Panna
San Pellegrino
Valoritalia

EDUCATIONAL
PARTNERS