Kirche von Santa Maria in Favento

Die Kirche Santa Maria in Favento ist die älteste Kirche von Adro. Das Gebäude von bescheidenen Ausmaßen wurde um 1200 außerhalb der Stadt errichtet, etwas mehr als einen Kilometer nordöstlich des Dorfes, wo einst die römische Konsularstraße nach Valle Camonica verlief. Sie hat eine Giebelfassade, der auf der Nordseite ein viereckiger Säulengang vorgelagert ist, mit einer einzigen zentralen Öffnung als Zugang zur Kirche.

Fresken und Dekorationen aus dem 15. und 16. Jahrhundert bereichern den Pronaos, der als Unterschlupf für Wanderer diente, und das Innere. Zu den verschiedenen Werken gehören das dem Heiligen Christophorus, dem Beschützer der Pilger, gewidmete, die „Madonna mit Kind“, die „Verkündigung“, die „Dreifaltigkeit“, der „Heilige Georg und der Drache“ im byzantinischen Stil und ein Kreuz aus der Karolingerzeit. Die Kirche und der Picknickplatz können zu Fuß, oder mit dem Auto über die gepflasterte Straße erreicht werden.

Kann auf Anfrage bei der Kirchengemeinde besichtigt werden.

Chiesa di Santa Maria in Favento
SonstigesAbteien und Kirchen

MAIN PARTNERS

logo michelin
CNMI Camera Nazionale della Moda Italiana
Porsche Carrera Cup Italia
1000 Miglia

TECHNICAL
PARTNERS

Slow Food
Parmigiano Reggiano
Calvisius
Acqua Panna
San Pellegrino
Valoritalia

EDUCATIONAL
PARTNERS