Pfarrkirche von San Bartolomeo

Es gibt keine konkreten historischen Hinweise auf den Bau der „Pieve di San Bartolomeo“, aber ihr Name deutet auf ein Hospiz hin, das der Aufnahme von Reisenden und Pilgern gewidmet war, die sich auf den gefährlichen Straßen der damaligen Zeit bewegten. Die Pieve di San Bartolomeo wurde erstmals 1058 vom Bischof von Brescia urkundlich erwähnt. Ein bischöfliches Dokument aus dem Jahr 1291 gewährte ihr einen Ablass am Fest des Heiligen Bartholomäus.

Vor der Aufgabe der Pfarrkirche in der Mitte des 17. Jahrhunderts, die zum Abriss vieler Teile führte, konnte man 1580 anlässlich des Pastoralbesuchs des Heiligen Karl Borromäus noch die Merkmale der großen, zweischiffigen Kirche mit Taufkapelle, Glockenturm und Friedhof erkennen, der den nördlichen Teil der Kirche einnahm.

pieve san bartolomeo
pieve san bartolomeo
SonstigesAbteien und Kirchen

MAIN PARTNERS

logo michelin
CNMI Camera Nazionale della Moda Italiana
Porsche Carrera Cup Italia
1000 Miglia

TECHNICAL
PARTNERS

Slow Food
Parmigiano Reggiano
Calvisius
Acqua Panna
San Pellegrino
Valoritalia

EDUCATIONAL
PARTNERS