Cavalleri

Das 1979 in der Gemeinde Erbusco gegründete Unternehmen Cavalleri hat im Laufe der Zeit mit Hingabe und Engagement das Projekt des Gründers weiterentwickelt: eine Produktion, die das Territorium respektiert, die Besonderheiten des Bodens hervorhebt und ein nachhaltiges und pragmatisches Landwirtschaftsmodell verfolgt. Die Weinberge erstrecken sich über 43 Hektar und produzieren 200.000 Flaschen pro Jahr. 

Die Familie Cavalleri sind Winzer, ihre Vorstellung von Exzellenz beginnt auf dem Land. Seriosität und Disziplin sind die Worte, die das Unternehmen am besten beschreiben. Die Weinberge sind das größte Kapital, der grundlegende Ausgangspunkt für die Erzeugung von Qualitätsweinen. Außerdem hat sich das Unternehmen nach jahrelangen Studien, Forschungen und Beobachtungen dazu entschlossen, den Weg der biodynamischen Landwirtschaft einzuschlagen: so entstehen Weine, die sich durch Klarheit, Charakter und Eleganz auszeichnen. Wie im Weinberg wird auch im Weinkeller ein Höchstmaß an Aufmerksamkeit auf Details und Qualität gelegt, wobei die Verarbeitung auf ein Minimum reduziert wird.

Zeiten

Montag
10:00 - 12:00 | 14:00 - 16:00
Dienstag
10:00 - 12:00 | 14:00 - 16:00
der Mittwoch
10:00 - 12:00 | 14:00 - 16:00
Donnerstag
10:00 - 12:00 | 14:00 - 16:00
Freitag
10:00 - 12:00 | 14:00 - 16:00
Samstag
GESCHLOSSEN
Sonntag
GESCHLOSSEN

Visite solo su prenotazione e solo in determinati periodi dell’anno

Cavalleri
CAVALLERI

Der Keller

Gründungsjahr
1979
Hektar
40
Marken
9
Flaschen/Jahr
200.000
Landwirtschaftsmodell
  • Biodynamischer Weinbau
Weinsorte
  • Franciacorta
  • Franciacorta Rosé
  • Curtefranca DOC Weiss
  • Franciacorta Jahrgangswein
  • Curtefranca DOC Rot
  • Igt Sebino
  • Franciacorta Reserve
Mood
  • Rustikal

Informationen

Gesprochene Sprachen
  • Englisch
Weitere Keller

MAIN PARTNERS

logo michelin
CNMI Camera Nazionale della Moda Italiana
Porsche Carrera Cup Italia
1000 Miglia

TECHNICAL
PARTNERS

Slow Food
Parmigiano Reggiano
Calvisius
Acqua Panna
San Pellegrino
Valoritalia

EDUCATIONAL
PARTNERS