Majolini

Der Weinkeller Majolini liegt im oberen Teil von Ome und wurde in den Fels gegraben, der später zur Verkleidung des Bauwerks verwendet wurde, um es in die Landschaft einzupassen, die hier eine fast bergige Form hat. Er trägt den Namen einer Familie, die mit dem Gebiet verbunden ist (davon zeugt auch der Name einer autochthonen Rebsorte, der Maiolina). Es waren Valentino und seine Verbundenheit mit Ruc di Gnoc, einem Namen, der viel über die Beschaffenheit des Landes aussagt, der das Weingut in der Neuzeit ins Leben rief. Die Entwicklung hin zur Herstellung von Franciacorta DOCG ist den vier Söhnen zu verdanken, angeführt von Ezio, der einige Jahre lang Präsident des Franciacorta-Konsortiums war. Der entscheidende Schritt geht auf das Jahr 1997 zurück, als die kleine handwerkliche Weinkellerei räumlich vergrößert und in ihrer gesamten Ausstattung komplett renoviert wurde. Schon damals wurde auf ökologische Nachhaltigkeit geachtet, die sich im Laufe der Jahre zu einer biologischen Wahl mit Zertifizierung sowohl im Weinberg als auch auf dem Etikett entwickeln sollte. Die dritte Generation der Maiolini-Winzer, die Cousins Simone und Giovanni, waren die Protagonisten dieser Entscheidung und gaben damit dem Unternehmen einen weiteren Anstoß, die besonderen Eigenschaften der Franciacorta DOCG hervorzuheben, die aus den aus den Hügeln stammenden Trauben gewonnen werden, die zum Großteil auf Terrassen angebaut werden.

Majolini
il Majolini

Der Keller

Marken
12
Flaschen/Jahr
150.000

Informationen

Dienstleistungen
  • Zugänglichkeit für Menschen mit Behinderungen
  • Interner Weinladen
  • Besichtigungen und Verkostungen vor Ort
  • Tiere sind willkommen
  • Parkplatz
Weitere Keller

MAIN PARTNERS

logo michelin
CNMI Camera Nazionale della Moda Italiana
Porsche Carrera Cup Italia
1000 Miglia

TECHNICAL
PARTNERS

Slow Food
Parmigiano Reggiano
Calvisius
Acqua Panna
San Pellegrino
Valoritalia

EDUCATIONAL
PARTNERS